Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

May 20 2019

finanzberatung

Was ist bei der Wahl der Privatversicherung zu beachten?

Vor der Wahl der richtigen Versicherungsgesellschaft lohnt es sich zu prüfen, ob a) sie über eine stabile finanzielle Basis verfügt und effektiv am Markt agiert, b) verschiedene Tarife anbietet, wenn es eine Auswahl gibt, c) für ungenutzte Leistungen die Beitragsrückerstattung durch die Gesellschaft übernimmt, d) die Versicherungsgesellschaft mit einer Hotline leicht erreichbar ist. Bei der Entscheidung über die private Krankenversicherung ist zu beachten, dass a) jedes Familienmitglied einzeln versichert sein muss, b) der Versicherer die Gesundheit der potentiellen Versicherten genau unter die Lupe nimmt, so dass das Antragsverfahren komplexer ist, c) eine Privatversicherung für Personen mit einer großen Liste von Vorerkrankungen nicht empfohlen wird, da die Prämien sehr hoch sein können, d) die Behandlungsgebühren auf den Rechnungen ausgewiesen werden, die an die Versicherung zu senden sind, e) bei Ausländern können private Versicherungsgesellschaften eine Mindestdauer des ständigen Aufenthalts in Deutschland verlangen.
finanzberatung

Immer mehr Mitglieder in der PKV

Die jüngste Gesundheitsreform in Deutschland schreibt den Bürgern eine allgemeine Verpflichtung vor, sich gegen Krankheiten zu versichern. Im öffentlichen (GKV) oder privaten (PKV) System. Worin besteht der Vorteil der Privatversicherung gegenüber der öffentlichen Versicherung? Wer kann davon profitieren? In den letzten Jahren ist die Zahl der Mitglieder der privaten Krankenkassen stetig gestiegen. Im Jahr 1998 waren es 7,2 Millionen Mitglieder, im Jahr 2015 stieg diese Zahl auf über 9 Millionen. Im Allgemeinen regelt der Staat nicht den Leistungsumfang privater Versicherungsgesellschaften (der sehr oft reicher ist als der der staatlichen Krankenkassen). Sie sind jedoch verpflichtet, ihren Kunden einen Grundtarif anzubieten, der mindestens die gleichen Leistungen erbringt wie die staatlichen Versicherungsgesellschaften.
finanzberatung

Die private Krankenversicherung im Check

Vor dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung sollten sich Interessierte über die verschiedenen Tarife informieren. Damit lässt sich mitunter viel Geld sparen.
finanzberatung

PKV vs. GKV - Welche Krankenversicherung für wen?

In Deutschland gibt es zwei Versicherungssysteme: gesetzliche und private: Gesetzliche Versicherung. Diese Art der Versicherung wird von sogenannten Krankenkassen (z.B. AOK, IKK, BKK, TK, etc.) angeboten. Dies ist das gebräuchlichste Versicherungssystem, da es alle Mitarbeiter mit einem Bruttojahreseinkommen von höchstens 57.600 EUR (2017) abdeckt. Diese Versicherung kann (auf Antrag) auch für Selbständige, Studenten, Rentner und Arbeitslose gelten. Allerdings gibt es gewisse Einschränkungen beim Zugang zur gesetzlichen Versicherung. So darf beispielsweise das Alter eines Erstbewerbers (oder eines Mitarbeiters) das Alter von 55 Jahren nicht überschreiten. Dies gilt auch für Menschen, die in die gesetzliche Privatversicherung zurückkehren wollen. Wer jedoch in den letzten 5 Jahren in der gesetzlichen Mindestversicherung versichert war, hat eine offene Tür. 1 Tag. Oft werden Sie gefragt, wie Sie nach Ihrem Umzug nach Deutschland bei der gesetzlichen Krankenkasse versichert sein können. Das hängt natürlich von der Berufsgruppe ab: Wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit einem Einkommen von mehr als 450 Euro pro Monat haben, erhalten Sie automatisch eine gesetzliche Versicherung. Wenn Sie am so genannten Minijob arbeiten, selbständig oder arbeitslos sind, können Sie sich auf Wunsch bei der gesetzlichen Krankenkasse versichern. Dies wird als Freiwillige Versicherung bezeichnet. Voraussetzung für den Antrag auf freiwillige Versicherung ist die vorherige Versicherung bei der Nationalen Krankenkasse, die dort mindestens ein Jahr gedauert hat, und der Zeitraum zwischen dem Abschluss der Versicherung bei der Nationalen Krankenkasse und der Antragstellung bei der Deutschen Krankenkasse beträgt nicht mehr als 3 Monate. Bescheinigt wird dies durch das Formular E104, das die deutschen Krankenkassen direkt beim NFZ auf Basis der PESEL-Nummer abholen.
finanzberatung

Für wen ist die private Krankenversicherung geeignet?

Jeder, der in Deutschland registriert ist, muss krankenversichert sein. Unabhängig von Ihrem beruflichen Status spielt es keine Rolle, ob Sie ein Vertragsarbeiter, ein Betriebsleiter, ein Student, ein Arbeitsloser oder ein Rentner sind. Dies ist die wichtigste Versicherung im Leben. Krankheit oder Unfall kann jederzeit und an jedem Ort passieren und die Behandlungskosten sind oft sehr hoch. Aus diesem Grund haben die Bundesräte eine solche Versicherung für alle verpflichtend vorgeschrieben. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung gibt es Sanktionen. Wenn Sie in Deutschland ankommen, ist es ratsam, eine Krankenversicherung abzuschließen. Das Fehlen dieser Pflichtversicherung kann zu Unannehmlichkeiten und Strafen führen. Wenn Sie im Rahmen eines Vertrages direkt nach Deutschland kommen, müssen Sie sich darüber keine Gedanken machen, da der Arbeitgeber für die Versicherung des Arbeitnehmers verantwortlich ist.
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl